ÜBER UNS MITMACHEN! SDW VOR ORT UNSERE WALDMOBILE WALDPÄDAGOGISCHE ANGEBOTE NATURSCHUTZ WALDWISSEN | SHOP

SDW Baden-Württemberg - Tief verwurzelt. Weit verzweigt.

Der Wald ist einer der kostbarsten Schätze, die wir auf der Welt haben. Ihn zu schützen und Menschen für seinen Schutz zu begeistern, ist eine Aufgabe, die uns täglich aufs Neue motiviert. Und das seit über 70 Jahren!


Wald- und Klima-Schmaus

Sonntag, 20. Oktober im Innenhof des HdW

fleischmahlzeit klima

Von 11:00 bis 17:00 Uhr gibt es an diesem Tag im Innenhof des Haus des Waldes in Stuttgart leckere Rahmfladen aus dem Lehmbackofen. Begleitend zum kulinarischen Angebot bietet die SDW ein spannendes und informatives Programm zum Thema Ernährung und Klima in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg. So lässt sich zum Beispiel herausfinden, welche Lebensmittel wie stark klimafreundlich oder -schädlich sind; und welche Rolle Transportwege und die Art der Verarbeitung dabei spielen. Mit spannenden Experimenten und Aktionen im Wald rund um das Haus des Waldes können die BesucherInnen außerdem Zusammenhänge zwischen Wald und Klima erforschen und warum Wälder und naturnahe Landschaften so wichtig sind in Zeiten des Klimawandels. Begleitet werden diese Aktionen von erfahrenen Wald- und UmweltpädagogInnen der SDW.


Ihr Baum für den Wald!

Waldsterben 2.0 erfordert gemeinsames Handeln
Spenden Sie für neue Bäume


Die extrem schlechte Lage des deutschen Waldes erfordert sofortiges gemeinsames Handeln der Politik und jedes Einzelnen. Darum bietet die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) Möglichkeiten an, sich für den Wald zu engagieren. Dabei setzt sie ihr Knowhow beim Bäume pflanzen und ihr langjähriges Wissen ein.

Gesamtgesellschaftliche Aufgabe ist es, dem Klimawandel entgegen zu treten, um das Waldsterben 2.0 abzuwenden. Neben der Politik und der Industrie ist es auch wichtig, dass sich alle gesellschaftlichen Gruppen in die Diskussion einbringen und in der Praxis handeln. Schließlich handelt es sich bei der dramatischen Situation in unseren heimischen Wäldern nicht um ein Fehlverhalten einzelner, sondern um eine Fehlentwicklung unserer Gesellschaft.

Jede/r kann mitmachen! Jede/r Einzelne kann etwas tun! Die SDW pflanzt seit über 70 Jahren zusammen mit engagierten WaldschützerInnen Bäume in Deutschland. In Anbetracht der aktuellen Entwicklung möchten wir dieses Engagement noch verstärken. Daher sucht die SDW sowohl geeignete Flächen als auch finanzielle Unterstützung (Spendenkonto BW Bank Stuttgart, IBAN: DE11 600 501 01 000 2052 960).

Hintergrund:
Nach dem extrem trockenen Sommern 2018 fehlen dem Wald durchschnittlich mehr als 200 Liter pro Quadratmeter Regen. Besonders extrem ist die Situation in den Ländern im Osten Deutschlands. Bisher sind schon rund 120.000 Hektar Wald abgestorben, auch in geschlossenen Waldbeständen. Neben Fichten sterben auch Kiefern, Buchen und Eichen auf Grund des fehlenden lebensnotwendigen Wassers ab. Besonders beängstigend ist die Geschwindigkeit, mit der die Schäden zunehmen.


Ehrenvorsitzender Ventur Schöttle feiert seinen 90. Geburtstag

Ventur Schöttle

Am 22. 09. feierte der langjährige Vorsitzende und heutige Ehrenvoristzende der SDW StS a.D. Ventur Schöttel seinen 90.  Geburtstag. In Granheim gratulierten u.A. Oberbürgermeister Alexander Baumann, Manuel Hagel MdL; EU Kommissar Günther Oettinger und der ehemalige Landtagsabgeordnete Karl Traub


 Stellenausschreibung

Für die Koordination und Durchführung von Veranstaltungen mit unserem „WaldMobil – Entdecke den Wald!“ im badischen Landesteil suchen wir zum 1. Februar 2020 für eine 50% Stelle

eine Projektleiterin / einen Projektleiter

Welche Aufgaben erwarten Sie bei uns?
• Selbständige Koordination aller WaldMobil Termine für den badischen Landesteil
• Durchführung von waldpädagogischen Programmen für Kitas, Schulen und im Ferienprogramm mit dem WaldMobil
• Betreuung und Ansprechpartner*in der freiberuflichen Waldpädagog*innen des WaldMobils
• Entwicklung und Durchführung des Programms „WaldMachtMut“ für Schüler*innen der weiterführenden Schulen
• Verantwortlichkeit für das Fahrzeug WaldMobil

Was erwarten wir von Ihnen?
• Sie besitzen das „Zertifikat Waldpädagogik“
• Sie haben eine berufliche Qualifikation im pädagogischen oder im forstlich/biologischen Bereich mit pädagogischer Zusatzqualifikation
• Sie haben Organisationsgeschick. Selbständiges effizientes Arbeiten ist für Sie eine Selbstverständlichkeit
• Idealerweise wohnen Sie in den Landkreisen Ortenau, Freudenstadt oder Rastatt und sind bereit, mit unserem WaldMobil im badischen Landesteil unterwegs zu sein. Das Fahrzeug wird bei Ihnen stationiert.
• Sie sind zeitlich (Arbeit am Wochenende) flexibel
• Sie sind im Bereich Umweltbildung und Schule / Kindergärten gut vernetzt
• Sie besitzen einen Führerschein für Fahrzeuge bis 3,5 t
• Sie sind sicher im Umgang mit MS Office Programmen

Die Stelle ist Fördermittelbedingt bis zum 30.01.2023 befristet, eine Verlängerung wird angestrebt. Die Eingruppierung erfolgt in Anlehnung an den TV-L in Entgeltgruppe 8 Stufe 3.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per Mail bis zum 31. Oktober 2019 z.Hd. Frau Fürmann an info@sdw-bw.de. Für Fragen steht Ihnen Herr Seefeld (0711 – 674 12 14) gerne zur Verfügung.