ÜBER UNS MITMACHEN! SDW VOR ORT UNSERE WALDMOBILE WALDPÄDAGOGISCHE ANGEBOTE NATURSCHUTZ WALDWISSEN | SHOP

SDW Baden-Württemberg - Tief verwurzelt. Weit verzweigt.

Der Wald ist einer der kostbarsten Schätze, die wir auf der Welt haben. Ihn zu schützen und Menschen für seinen Schutz zu begeistern, ist eine Aufgabe, die


Sie wollen Bäume spenden für Baden-Württemberg?

auf unserem Spendenportal „ZukunftsWald“ auf gemeinsamhelfen.de:

https://nussbaum.engagementportal.de/projects/92020

finden Sie hierfür vier Möglichkeiten in den Landkreisesen Heilbronn, Böblingen, Esslingen und Karlsruhe


Bruno Neuburger erhält Ehrenpreis 2022 der SDW für sein Lebenswerk

„Die SDW will mit dem Preis Ihr großes Engagement für den Wald ganz lokal in Ulm, aber auch weltweit, wie z.B. für das Aufforstungsprojekt in der Negev Wüste ehren,“ so der frühere Oberbürgermeister von Ulm Ivo Gönner und damit Dienstvorgesetzter von Bruno Neuburger zu seinen aktiven Zeiten als Revierförster im Ulmer Stadtwald, bei seiner Laudatio anlässlich der Preisverleihung im September. Seit 2020 wird der SDW Preis für waldfreundliches Engagement ausgelobt. Jährlich wird der Ehrenpreis an Einzelpersonen oder Unternehmen aus Baden-Württemberg, die sich in besonderem Maße um den Wald verdient gemacht haben, in festlichem Rahmen und verbunden mit einer Baumpflanzung verliehen.


Stellenausschreibung des SDW Landesverbands

Schwerpunktmäßig für die Koordination von Baumpflanzungen in Baden-Württemberg suchen wir spätestens zum 1. November 2021 für eine 50% Stelle

Stellvertretende Geschäftsführung (m/w/d)

Welche Aufgaben erwarten Sie bei uns?
• Selbständige Organisation und Koordination aller Baumpflanzaktionen der SDW landesweit
• Pflege der Kontakte zu den Baumpflanzpartnerinnen und Partnern
• Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für die Baumpflanzprojekte, vor allem über social media
• Projektdokumentation, auch für den Internetauftritt der SDW

Was erwarten wir von Ihnen?
• Abgeschlossenes Studium der Forstwirtschaft/Forstwissenschaften oder entsprechende Berufserfahrung im forstlichen Berufsfeld
• Sie haben Organisationsgeschick. Selbständiges effizientes Arbeiten ist für Sie eine Selbstverständlichkeit.
• Sie treten sicher auf und habe eine sehr gute Kommunikationsfähigkeit
• Reisebereitschaft innerhalb Baden-Württembergs und Führerschein Klasse B
• Sie sind sicher im Umgang mit MS Office Programmen und social media

Was wir Ihnen bieten:
• Einen Arbeitsplatz mitten im Wald oder / und Möglichkeit zum Home-Office
• Flexible Arbeitszeit ohne Kernarbeitszeit
• Eine herausfordernde, spannende, vielfältige Aufgabe mit Wald und Menschen
• Eingruppierung erfolgt in Anlehnung an den TV-L in Entgeltgruppe 11
• Eine zunächst bis zum 30.10.2023 befristet Stelle, deren Verlängerung angestrebt wird


Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte ausschließlich per Mail bis zum 24. September 2021 z.Hd. Frau Fürmann an info[at]sdw-bw.de. Für Fragen steht Ihnen unsere Geschäftsführerin, Frau Fürmann, (0711 – 674 12 12) gerne zur Verfügung.


Nussbaum Stiftung spendet 10.000 Bäume für Baden-Württemberg

Auftakt der Baumspendenaktion 2021 bildete die Baumspendenübergabe an die Stadt Eppingen. Im Landkreis Heilbronn erhält in diesem Jahr noch die Gemeinden Roigheim Bäume, außerdem Weingarten (Baden), Plochingen und Gäufelden. Bis 2030 sollen es 100.000 Bäume im Bundesland werden. 

Medienunternehmer Klaus Nussbaum war selbst nach Eppingen gekommen (im Bild ganz recht), um Revierleiter Jürgen Stahl das Spendenschild, welches an der Waldfläche angebracht werden wird, zu überreichen. Vertreter des Oberbürgermeisters Herbert Meixner (ganz links) und Ulrich Burr, stellvertertender Landesvorsitzender der SDW Baden-Württemberg, freuten sich über die neuen Bäume für den "ZukunftsWald".


Foto C. Faraci

Waldbaden
Ein Weg zu sich in der Natur

Zwischen dem „ultimativen Outdoor Erlebnis“ und der „absoluten Entschleunigung“ liegen manchmal Welten. Diese Zwischenwelten kann man beim Waldbaden gut entdecken.
Als Försterin und Waldpädagogin meine ich den Wald zu kennen und kann ihn doch immer wieder neu erfahren, wenn ich mir Zeit dafür nehme, ihm achtsam und meditativ zu begegnen. Unbewusst wahrgenommene Sinneseindrücke kommen so ins Bewusstsein. Dieses Wahrnehmen, aber auch die Luft, die Farben, das Waldklima und die Bewegung in der Natur, führen zu einem Loslösen tagtäglicher Stressoren und steigern das körperliche und geistige Wohlbefinden. Einen Perspektivwechsel vorzunehmen, sich selbst als kleinen Teil des großen Systems zu erleben, ist Salutogenese vom feinsten.
Seit einigen Jahren ist die aus Japan stammende Methode des Waldbadens auch bei uns eine anerkannte Methode zur Stressbewältigung. Zahlreiche medizinische Studien belegen die positiven Wirkungen der verschiedenen Achtsamkeitsübungen im Wald.

Infos:
So. 10.10.2021; 11:00 - 14:00 Uhr
Treffpunkt: Haus des Waldes, Stuttgart-Degerloch
Kosten: Teilnahmebeitrag 15.-€, SDW Mitglieder 7.-€.
Alter: Erwachsene
Referentin: Tine Kiefl, Waldgesundheitstrainerin, Schauspielerin und Försterin
Bitte mitbringen: bequeme, wald- und wetterfeste Kleidung.
Anmeldung bis 03.10.2021, beim Haus des Waldes www.hausdeswaldes.de über das Anmeldeportal


Jahresprogramm 2021 des SDW Landesverbands

(Die Beiträge der Kreisverbände finden Sie auf den jeweiligen Unterseiten)

>>> Jahresprogramm als pdf (3MB)