Schutzgemeinschaft Deutscher Wald
Landesverband Baden-Württemberg e. V.

Unsere WaldMobile

Neues klimafreundliches WaldMobil

Seit ihrer Gründung vor über 70 Jahren, engagiert sich die SDW in der Waldpädagogik. Ein wichtiges Element dabei stellen seit 1992 die WaldMobile dar. Seitdem sind mit diesen die Waldpädagog*innen der SDW in Baden-Württemberg mit den Bildungsprogrammen zu den Themen Wald, Nachhaltigkeit und Klima unterwegs - in den letzten fast 30 Jahren wurden über 100.000 Kinder und Jugendliche besucht. Das am Stuttgarter „Haus des Waldes“ stationierte WaldMobil musste nun altersbedingt durch ein neues Fahrzeug ersetzt werden. Mit einem kleinen Festakt wurde es von Frau Ministerin für Kultus, Jugend und Sport Theresa Schopper für seinen Einsatz im Wald freigegeben.

Die SDW als Trägerin und Initiatorin der Mobile hat sich für ein mit Erdgas betriebenes Fahrzeug und damit für eine klimafreundlichere Antriebsart entschieden: „Als Waldschutzverband ist uns der Klimaschutz ein wichtiges Anliegen. Um unseren Beitrag bei der Mobilität dazu zu leisten, haben wir uns für einen Antrieb mit „sauberem“ Verbrennungsprozess entschieden.“ sagte Karl-Wilhelm Röhm in seinem Grußwort.
„Der Wald ist ein sehr vielseitiger, spannender Lernort und für unsere Umwelt natürlich von unschätzbarem Wert. Deshalb bin ich froh und dankbar, dass die SDW mit ihren WaldMobilen auch vor Ort an der Schule fundiertes Wissen über den Wald vermittelt und die Kinder und Jugendlichen für die Bedeutung dieses wichtigen Lebensraums sensibilisiert“, ergänzte die Ministerin.

Unsere WaldMobile ermöglichen Wald- und Umweltpädagogik direkt vor Ort. Kitagruppen und Schulklassen können das WaldMobil für Aktivitäten in der Natur buchen. Unsere erfahrenen WaldpädagogInnen kommen dann in ein geeignetes Waldgebiet in der Nähe Ihrer Schule oder Kita. Das Fahrzeug dient als Basisstation. Im WaldMobil haben wir an Ausstattung so ziemlich alles dabei, was einen Tag im Wald noch spannender und lehrreicher macht. Material für Spiele gehört ebenso dazu wie Ausstattung für Experimente und erlebnispädagogische Programme.

Mit unseren WaldMobilen ermöglichen wir immer unmittelbares Erleben und eigenes Entdecken. Deshalb regen wir die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen zu eigener Forschertätigkeit und Beobachtungen an und ergänzen diese durch spielerische Elemente und elementare Sinneserfahrungen. So macht Lernen und Verstehen Spaß!

Werden Sie Mitglied im WaldMobil-Förderverein

Sie wollen, dass das WaldMobil jedes Jahr zu Ihnen kommt? Kein Problem! Werden Sie einfach Mitglied im WaldMobil-Förderverein. Mit einem Jahresbeitrag von mind. 150,- € als Verband/Körperschaft ist Ihnen garantiert, dass Sie bei fristgerechter Anmeldung jedes Jahr mit einem Termin berücksichtigt werden.

Der Wald als Klassenzimmer

Unser Programmangebot realisiert die Forderung der Bildungspläne an baden-württembergischen Schulen nach fächerübergreifendem, erlebnis- und handlungsorientiertem Lernen ideal auf der Grundlage einer Bildung für nachhaltige Entwicklung. Das Themenangebot ist auf die Schulart und die jeweilige Klassenstufe abgestimmt. Der WaldMobil Tag kann also in den laufenden Unterricht integriert werden.

Das WaldMobil für verschiedene Anlässe

Nicht nur Schulen und Kitas buchen unsere WaldMobile. Wir kommen auch gerne zur Gestaltung des Kinderferienprogrammes Ihrer Gemeinde und machen Angebote in der Weiterbildung von Lehrkräften und ErzieherInnen. Waldfeste und Firmenveranstaltungen gehören ebenfalls zu unserem Repertoire.

Was kostet das?

Das WaldMobil finanziert sich im Wesentlichen über Spenden, Sponsoren und einen Förderverein. Dadurch ist es uns möglich, den Kostenbeitrag für die teilnehmenden Gruppen gering zu halten. Aktuelle Kostensätze entnehmen Sie bitte unseren Bestellformularen. Diese finden Sie auf folgender Seite:

Jahresbericht der WaldMobile

Sie wollen noch mehr erfahren über die erfolgreiche Arbeit der WaldMobile? 

Hier können Sie den Jahresbericht der WaldMobile 2021 herunterladen:

Landesverbände
Termine