MorgenWald

Ein Dialogformat für den Wald der Zukunft - Gestalten Sie mit uns den Wald von Morgen

Darum geht´s?

Die Medien berichten seit einiger Zeit viel darüber: Unser Wald leidet immer mehr unter den Folgen des Klimawandels. Vom notwendigen Waldumbau für die Zukunft ist die Rede und davon, dass wir als Gesellschaft unsere Verhaltensweisen ändern müssen, damit es den Wald in dieser Zukunft überhaupt noch gibt.

Aber: Was können wir überhaupt tun, um dem Wald zu helfen? Welche Rolle könnten unsere Wälder in Zukunft noch spielen für unser Leben? Wie erhalten wir sie als Lebensräume für eine möglichst breite Artenvielfalt? Was können wir von Wäldern lernen in Bezug auf einen nachhaltigeren Umgang mit Ressourcen?

Diesen und anderen Fragen möchten wir uns widmen bei einer Dialog-Veranstaltung unter dem Titel „MorgenWald“.  

Ihnen liegt die Zukunft des Waldes am Herzen?

Ansprechen möchten wir mit diesem Format alle, denen die Zukunft des Waldes am Herzen am Herzen liegt, ob aus beruflichem oder privatem Interesse. Dabei ist uns wichtig, dass wir breite Bevölkerungsschichten in diesen Dialog einbinden. Wald-Fachleute und interessierte Laien können dabei auf Augenhöhe in Austausch miteinander gehen und gemeinsame Ideen entwickeln.

Ein kreativer Ausflug ins Jahr 2040

Während der Veranstaltung erarbeiten wir mit kreativen Mitteln und im regen Austausch miteinander neue Ideen und Lösungsansätze für den Wald von Morgen. Dabei reisen wir imaginär ins Jahr 2040. Als Teilnehmende/r haben Sie während der Veranstaltung die Möglichkeit, nacheinander in mehreren Themenfeldern mitzuwirken und sich einzubringen. Die Ideen, Anliegen und Ansätze der Teilnehmenden fließen ein in Skulpturen von denen es jeweils eine pro Themenfeld geben wird.

Zu folgenden fünf Themenfeldern arbeiten wir gemeinsam bei MorgenWald

TF1: Holz – Der nachwachsende Rohstoff der Zukunft?

TF4: Leben 2040 – Was lernen wir hierfür von den Wäldern?

TF2: Wald für Alle – Nutzungsanforderungen der Zukunft

TF5: Lebensraum Wald – Wie erhalten wir die Artenvielfalt?

TF 3: Der Primaklimawald – Menschengemacht oder selbstregulierend?

MorgenWald
Die Ergebnisse

Die gemeinsam erarbeiten Ergebnisse werden am Ende jeder Veranstaltung zu einem MorgenWald zusammengetragen. Die Ideen und Ergebnisse aus den MorgenWald-Veranstaltungen dokumentieren wir im Internet, wo Sie auch danach noch daran weiterarbeiten können.

Die Ergebnisse fließen letztendlich ein in laufende Wald-Planungen und Zukunftsstrategien auf regionaler und Lande- und Bundessebene. Sie wirken also durch Ihre Beteiligung bei MorgenWald tatsächlich mit an möglichen Veränderungen.

Anmelden und mitmachen

Wir laden Sie herzlich ein, Ihre Ideen und Wünsche zum Wald der Zukunft mit einzubringen.
Ihre Fragen nehmen wir gerne unter info(at)sdw-bw.de oder telefonisch unter 0711 6160 32 entgegen.

Zum Anmelden nutzen Sie bitte unser Kontaktformular. Bitte geben Sie darin auch an, für welche MorgenWald-Veranstaltung Sie sich anmelden.
Nach erfolgter Anmeldung versorgen wir Sie dann mit weiteren Informationen.
Wir würden uns freuen, Sie bei MorgenWald begrüßen zu dürfen.

Kostenfreie Teilnahme aufgrund von Förderung

MorgenWald ist ein Angebot der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Baden-Württemberg e.V. und wird mit regionalen Kooperationspartnern vor Ort umgesetzt. Das Projekt wird durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) über die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) gefördert. Die Teilnahme an MorgenWald ist dadurch grundsätzlich kostenfrei. Vor Ort gibt es auch kostenfreie Verpflegung.

Landesverbände
Termine