ÜBER UNS MITMACHEN! SDW VOR ORT UNSERE WALDMOBILE WALDPÄDAGOGISCHE ANGEBOTE NATURSCHUTZ WALDWISSEN | SHOP

SDW-Kreisverband Sigmaringen

Kontakdaten:

Vorsitzender:

Dr. Karl Zitterell

Lindenstraße 2
88527 Unlingen

Telefon: 07371 / 923878
eMail: sky1055[at]yahoo.de


Wunderfitz 

Waldschule Wunderfitz

Über 1.300 Kinder und Jugendliche besuchten in diesem Jahr unsere Waldschule WUNDERFITZ in Laiz. Neben Kindergärten und einigen weiterführenden Schulen hatten 2017 vorwiegend Grundschulen aus unserem Landkreis das Angebot genutzt. Ganz unterschiedliche Programme aus den Themenbereichen Bäume/ Tiere des Waldes/ Waldboden/ Klima/ Wald und Kunst/… wurden umgesetzt und für die Schüler erlebbar gemacht. Auch unser Jahreszeitenpaket, bei dem jeweils einer Gruppe vier individuelle Waldbesuche zur jeweiligen Jahreszeit ermöglicht werden, wurde wieder sehr gerne in Anspruch genommen. Gleich vier Tage in einer einzigen Woche waren Schüler der Gemeinschaftsschule Mengen im WUNDERFITZ zu Besuch. Im Rahmen ihrer Projektwoche zum Thema „Fit for Life“ erarbeiteten wir gemeinsam, welche Bedeutung der Wald im Leben eines Jugendlichen hat und wo Berührungspunkte vorhanden sind, entstehen können oder gar unausweichlich sind. Im ganz praktischen Sinne nutzten wir z.B. Reisig und Brennholz, um in der kalten Jahreszeit mit alternativen Feuermethoden wärmenden Tee und eine kräftige Suppe für unser Mittagessen zuzubereiten.

Eine tolle Ergänzung zu unserer bisherigen waldpädagogischen Ausrüstung stellt seit Mai dieses Jahres die neue Waldbox dar - ein Anhänger, der viele Arbeitshilfen, Materialien, Werkzeuge und Ausrüstung für unterschiedliche Aktivitäten beinhaltet. Die Waldbox wurde vom Landesbetrieb ForstBW entwickelt, finanziert und allen interessierten Landkreisen zur Verfügung gestellt. Inhaltlich orientieren sich die Aktivitäten an den neuen Bildungsplänen der allgemeinbildenden Schulen, in denen Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) die erste Leitperspektive darstellt.


Aktuelles aus dem Kreisverband:

Ein neuer Apfelbaum im Inneringer Pfarrgarten

InneringenZum internationalen Tag des Baumes am 25. April gestaltete die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) in Kooperation mit dem Inneringer Obst- und Gartenbauverein (OGLV) eine Baumpflanzaktion. Bei schönstem Frühlingswetter nahmen rund einhundert Besucher, von jung bis alt, an der kleinen Feierlichkeit im Inneringer Pfarrgarten teil. Das Jagdhornbläsertrio Nina und Johannes Hainzl und Roland Teufel gab dem Festnachmittag einen musikalischen Auftakt. Bürgermeisterin Dagmar Kuster begrüßte erfreut die zahlreichen Gäste, ganz besonders die Kindergartenkinder, die mit Gießkannen, Sonnenbrillen und Schildmützen schon bestens auf ihren Einsatz vorbereitet waren. Der SDW-Kreisverbandsvorsitzende, Dr. Karl Zitterell, führte in seinem Grußwort aus, dass die meisten Mitglieder aus Inneringen stammen und er sich daher besonders über die Aktion im Inneringer Ortskern freue. Sein besonderer Dank galt Försterin und Initiatorin Nina Hainzl. Die Volksbank Bad Saulgau übernahm einen großen Teil der Kosten für die Baumpflanzung, was wiederum den SDW-Schatzmeister, Klaus Burger (MdL), besonders freute. Dieser sprach in seinem Grußwort von der wichtigen Bedeutung der Bäume. Da der neu gesetzte Baum wohl die nächsten Jahre noch keine große Apfelernte bringen werde, hatte der Landtagsabgeordnete eine Kiste Äpfel für alle Gäste dabei. Jörg Scham, Bezirksleiter Alb im Fachbereich Forst des Landratsamts Sigmaringen, ermutigte in seiner Ansprache zur Bedeutung des Tag des Baumes die Kinder, gut auf den Baum aufzupassen und rege Gebrauch von ihren Gießkannen zu machen. Ein erneuter Liedbeitrag der Jagdhornbläser folgte mit „Dr Gschafftlhuber“, als kleines Dankeschön für all die „gschaffigen“ Helfer-Hände bei der Vorbereitung des Festes. Danach ging es gleich nochmals musikalisch im Programm weiter. Mit einem rhythmisch-fetzigen Apfelbaum-Rapp begeisterten die Kindergartenkinder mit ihren Gießkannen, einem Geschenk der SDW, sämtliche Zuhörer im Pfarrgarten. Der tolle Beitrag wurde mit einem kräftigen Applaus belohnt. Danach vollendeten die Ehrengäste die Baumpflanzung mit dem Auffüllen des Pflanzlochs und sogleich schritten die Kinder nochmals mit ihren Gießkannen zur Tat und übernahmen das lebenswichtige Angießen des neuen Baumes. Doch nicht nur der Baum bekam zu trinken, auch die vielen Gäste wurden nun mit Apfelsaft, Kaffee und zahlreichen Apfelkuchen aller Art, von fleißigen Mitgliedern des OGLV selbst gebacken, bei gemütlichem Beisammensein verwöhnt.


Aktivitäten des Kreisverbandes 2018

01.02.2018 Mitgliederversammlung des Kreisverbandes im Gasthaus Adler in Inneringen
09.02.2018 Teilnahme an der Geschäftsführer/innen Tagung in Ulm
10.3.2018 Teilnahme an der Jahreshauptversammlung der Kreisjägervereinigung Sigmaringen
19.03.2018 Teilnahme an der SDW Landesvorstandssitzung in Stuttgart
27.03.2018 Einladung (zusammen mit der UFB Sigmaringen) von Gerlinde Kretschmann zum Besuch der Waldschule Wunderfitz Sigmaringen
September 2018 anschreiben an die Notariate im Kreis Sigmaringen. Vorstellung der SDW und Bitte, Erblasser und Vermächtnisgeber auf die SDW aufmerksam zu machen.